Gurmar: Die Wirkung des vielseitigen Superhelden in der Naturheilkunde

Gurmar, auch bekannt als Gymnema sylvestre, ist ein Schatz der Natur, der in vielen Regionen Asiens, Afrikas und Australiens beheimatet ist. Seit Jahrtausenden schätzen die Menschen dieses wertvolle Kraut aus der Familie der Asclepiadaceae für seine vielfältigen, heilenden Eigenschaften. Gurmar besitzt nachweislich die Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu senken sowie stabil zu halten. Daneben konnte eine antioxidative, antibiotische, entzündungshemmende, antivirale, krebsbekämpfende und lipidsenkende Wirkung gezeigt werden.

Trotz dieser Vielzahl an gesundheitlichen Vorteilen und seiner langen Geschichte der Verwendung in der traditionellen Medizin sind umfassende klinische Untersuchungen bisher rar. Dennoch konnten Forscher bereits einige beeindruckende Vorteile von Gymnema sylvestre nachweisen.

Vom Ayurveda zur modernen Medizin

Gurmar hat seine Wurzeln im Ayurveda, einem der ältesten medizinischen Systeme der Welt. Bereits in antiken ayurvedischen Texten wird Gymnema sylvestre als Mittel zur Behandlung von Diabetes und anderen Stoffwechselstörungen erwähnt.

Im Laufe der Zeit weckte Gurmar auch das Interesse von Wissenschaftlern, die neben seinen Vorteilen bei Diabetes auch weitere überlieferte Wirkungen untersuchten. Heute hat Gurmar sowohl in der traditionellen als auch in der komplementären Medizin einen festen Platz eingenommen.




Gurmar und seine potentielle Wirkung

Gymnema sylvestre kann mit einer Reihe potentieller, gesundheitlicher Vorteile aufwarten, die es zu einem wertvollen Bestandteil in der alternativen Medizin machen: Erfahre hier mehr zu diesem traditionellen Heilkraut und wie es deine Gesundheit positiv beeinflussen kann.

Blutzuckerkontrolle

In der traditionellen indischen Medizin wird Gurmar vor allem für seine Fähigkeit geschätzt, den Blutzuckerspiegel zu senken und das Verlangen nach Süßem zu reduzieren. Das Wort „Gymnema“ leitet sich von dem hinduistischen Wort „Gurmar“ ab, was „Zuckerzerstörer“ bedeutet. Bisherige Untersuchungen konnten zeigen, dass Gurmar durch die enthaltenen natürlichen Substanzen – unter anderem Gurmarin – den Blutzuckerspiegel regulieren, den Zuckerüberschuss bei Diabetes neutralisieren und das Verlangen nach Zucker kontrollieren kann 1 2 3 4 .

Gewichtsreduktion

Die einzigartigen Verbindungen in Gymnema sylvestre können die Geschmacksknospen so beeinflussen, dass sie die Wahrnehmung von Süße vorübergehend blockieren. Dies kann helfen, den Verlangen nach Süßigkeiten zu reduzieren und die Kalorienaufnahme zu verringern. Ein möglicher Einfluss auf die Fettabsorption kann zudem das Abnehmen unterstützen und gesunde Blutfettwerte fördern 2 4.

Gurmar - Gymnema sylvestre - mit Blättern und Blüten

Antioxidative Eigenschaften

Gymnema sylvestre enthält Antioxidantien, die dabei helfen können, Schäden durch freie Radikale zu reduzieren und den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern 2 4 .

Entzündungshemmende Wirkung

Einige Studien an Nagetieren deuten darauf hin, dass Gymnema sylvestre durch die enthaltenen Inhaltsstoffe – unter anderem Anthrachinone und Lupeol – entzündungshemmende Eigenschaften besitzt und daher bei der Behandlung von chronischen Entzündungskrankheiten wirksam sein kann. Weitere Forschung ist notwendig, um die positiven Ergebnisse zu bestätigen 4.




Einfluss auf das Cholesterin

Gurmar enthält bestimmte Verbindungen, unter anderem Sterole, die dazu beitragen können, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Insbesondere wird angenommen, dass diese Verbindungen helfen, das schlechte“ LDL-Cholesterin zu reduzieren und die Werte des „guten“ HDL-Cholesterins zu erhöhen und zu stabilisieren. Allerdings sind die genauen Mechanismen noch nicht vollständig erforscht 2 4.

Antimikrobielle Eigenschaften

Forschungen deuten darauf hin, dass Gymnema sylvestre gegen eine Reihe von Mikroorganismen wirksam sein kann. Die antimikrobielle Wirkung wird den enthaltenen bioaktiven Verbindungen zugeschrieben, darunter Triterpene und Saponine. Laborversuche haben gezeigt, dass diese Substanzen in der Lage sind, bestimmte krankmachende Bakterien- und Pilzarten im Wachstum zu hemmen oder abzutöten 2 4.

Gymnema sylvestre und Krebs

Obwohl die Forschung in diesem Bereich noch in den Anfängen steckt, konnten Forscher in verschiedenen Laborstudien zeigen, dass bestimmte Inhaltsstoffe in Gurmar das Wachstum von Tumoren hemmen und Krebszellen bekämpfen können 4.

Einige Forschungen betrachten diesen Fakt als eine Möglichkeit, Gurmar als Ergänzung neben einer herkömmlichen Krebstherapie zu nutzen, um dadurch die Wirksamkeit zu steigern oder Nebenwirkungen zu reduzieren.

Weil die Forschung in diesem Bereich noch in den Anfängen steckt, sollten Krebspatienten diese oder andere alternative Behandlungen immer in Absprache mit einem Onkologen oder einer medizinischen Fachkraft durchführen. Das ist wichtig, um mögliche Wechselwirkungen mit herkömmlichen Therapien und Medikamenten zu vermeiden.

Wirkung auf das Immunsystem

Oxidativer Stress kann das Immunsystem schwächen, Gymnema sylvestre enthält Antioxidantien, die dazu beitragen können, den Körper vor oxidativem Stress zu schützen und das Immunsystem zu stärken 4.

Gurmar - Gymnema sylvestre - Pflanzen und Tee

Die Anwendung und Wirkung von Gurmar Tee

Zubereitet aus den Blättern der Pflanze, wird Gurmar Tee traditionell für verschiedene gesundheitliche Vorteile genutzt.

  • Eine der bekanntesten Wirkungen ist seine Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu beeinflussen. Die in den Blättern enthaltenen Verbindungen können helfen, die Aufnahme von Zucker im Darm zu reduzieren und die Insulinproduktion zu verbessern.
  • Gurmar Tee kann die Geschmackswahrnehmung für Süßes vorübergehend beeinträchtigen, was das Verlangen nach Zucker und süßen Speisen verringern kann. Dies macht ihn zu einem potenziellen Hilfsmittel für alle, die Gewicht verlieren möchten.
  • Die enthaltenen Antioxidantien können dazu beitragen, den Körper vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.
  • Seine potentiell entzündungshemmenden Eigenschaften können den Organismus bei der Linderung und Heilung von Entzündungen unterstützen.




Die Nutzung von Nahrungsergänzungen

Beim Einsatz von Gurmar in Kapselform oder als Pulver ist es wichtig, auf die Qualität des Produktes zu achten und die empfohlene Dosierung genau einzuhalten. Lass dich dazu am besten in der Apotheke oder im Fachgeschäft beraten!

Gurmar - Gymnema sylvestre - in der Natur

Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen

Obwohl Gurmar im Allgemeinen als sicher angesehen wird, können bei einigen Personen Nebenwirkungen auftreten, besonders bei übermäßiger Einnahme. Das können sein:

  • Niedriger Blutzucker, besonders bei Diabetikern, die bereits blutzuckersenkende Medikamente einnehmen.
  • Beschwerden wie Übelkeit, Durchfall oder Magenschmerzen.
  • Veränderte Geschmackswahrnehmung, insbesondere eine verringerte Wahrnehmung von Süße.
  • Aufgrund fehlender Forschungsergebnisse zur Sicherheit wird empfohlen, dass Schwangere oder stillende Frauen auf Gurmar verzichten sollten.
  • Die empfohlene Dosierung sollte nicht überschritten werden, um das Risiko von Nebenwirkungen zu minimieren.
  • Sprich vor der Einnahme mit deinem Arzt oder deinem Heilpraktiker, ob Gurmar für dich geeignet ist.

Gedanken zum Schluss

Gurmar ist ein traditionelles Heilkraut mit einer beeindruckenden Anzahl potenzieller gesundheitlicher Vorteile. Besonders seine Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu senken, macht es zu einem wertvollen Hilfsmittel für Menschen mit Diabetes. Darüber hinaus zeigt Gurmar vielversprechende antioxidative, entzündungshemmende, antimikrobielle und immunmodulierende Eigenschaften. Weitere Forschungen, so betonen die Wissenschaftler, seien jedock notwendig, um diese Wirkungen zu bestätigen. Insgesamt bleibt Gymnema sylvestre ein vielversprechendes, natürliches Heilmittel, mit welchem künftig sicher noch viele weitere Behandlungsmöglichkeiten entdeckt werden.

Bleib oder werde gesund und pass gut auf dich auf!




Haftungsausschluss

Weiterlesen auf gesundgelaunt.de:

Bor: Ein Naturwunder und seine Vorteile für die Gesundheit

CBD – Öl: 6 Vorteile und die Anwendung

Chlorophyll: Die wichtige Rolle der grünen Kraft für unsere Gesundheit

Das grüne Geheimnis: Aloe Vera und ihre erstaunlichen Heilkräfte

Jiaogulan – Wie wirkt das Unsterblichkeitskraut?

Quellen:

(1) Tiwari, P., Mishra, B. N., & Sangwan, N. S. (2014). Phytochemical and Pharmacological Properties of Gymnema sylvestre: An Important Medicinal Plant. Biomed Research International, 2014, 830285. https://doi.org/10.1155/2014/830285
(2) Saneja, A., Sharma, C., Aneja, K. R., & Pahwa, R. (2010). Gymnema Sylvestre (Gurmar): A Review. Der Pharmacia Lettre, 2(1), 275-284. Abgerufen von http://scholarsresearchlibrary.com/archive.html
(3) Laha, S., & Paul, S. (2019). Gymnema sylvestre (Gurmar): A Potent Herb with Anti-diabetic and Antioxidant Potential. Pharmacognosy Journal, 11(2), 201-206. https://doi.org/10.5530/pj.2019.11.33


(4) Khan, F., Sarker, M. M. R., Ming, L. C., Mohamed, I. N., Zhao, C., Sheikh, B. Y., Tsong, H. F., & Rashid, M. A. (2019). Comprehensive Review on Phytochemicals, Pharmacological and Clinical Potentials of Gymnema sylvestre. Frontiers in Pharmacology, 10, Article 1223. https://doi.org/10.3389/fphar.2019.01223
(5) Tiwari, P., Mishra, B. N., & Sangwan, N. S. (2014). Phytochemical and Pharmacological Properties of Gymnema sylvestre: An Important Medicinal Plant. Volume 2014, Article ID 830285. https://doi.org/10.1155/2014/830285

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert