no comments

Das Geheimnis des Blauen Tees und seine Wirkung

Wir kennen schwarzen, grünen oder weißen Tee. Aber blauer Tee? Das klingt doch etwas ungewöhnlich, oder?
Obwohl der Tee aus den blauen Blüten der Schmetterlingserbse (auch Butterfly Pea, Blaue Klitorie, Schamblume oder im Sanskrit Aparatija genannt) schon sehr lange auf dem Markt ist, erlebt er gerade eine echte Hoch-Zeit. Denn seine wunderschöne azurblaue Farbe – die er den enthaltenen Anthocyanen verdankt – und seine gesundheitsfördernde Wirkung haben tatsächlich etwas Magisches.
Was fasziniert, ist nicht nur das besonderes Aussehen des Tees, sondern auch sein – je nach weiteren Zutaten wechselndes – Farbenspiel. Und natürlich nicht zuletzt seine genialen Fähigkeiten für die Gesundheit.
Was das Geheimnis des Blauen Tees und seine Wirkung ist, erfährst du hier.

Was ist Blauer Tee?

Für den Butterfly Pea Tea mit dem lateinischen Namen Clitoria Ternatea werden auserlesene Blüten der Schmetterlingserbse in den frühen Morgenstunden gesammelt und anschließend in der Sonne getrocknet.
Fügt man den getrockneten Blüten Wasser zu, entsteht ein Getränk in einem einmaligen Azurblau.
Ein paar Spritzer Zitronensaft verwandelt den blauen Tee in pink. Durch Zugabe von Hibiskusblüten oder Hagebuttentee bekommt er eine rote Farbe.
Allerdings ist ein Mix mit Mineralwasser keine gute Idee, denn dadurch wird das Getränk leider unansehnlich grau. Denn verantwortlich für die wechselnden Farben ist der Säuregehalt der jeweiligen Zutaten.

Sein Geschmack ist nicht wirklich süß, sondern ähnelt eher dem schwarzen oder grünen Tee.
Allerdings lässt er sich durch verschiedene Zugaben wie Honig, Zitrone, Orange oder andere Kräutertees geschmacklich wesentlich aufwerten.

Übrigens ist ein kalter Schmetterlingserbsenblütentee mit ein paar Eiswürfeln auch eine ideale und gesunde Erfrischung an heißen Sommertagen.

Schönes Farbenspiel mit Schmetterlingserbsenblütenlimonade im Glas

Der Blaue Tee und seine Wirkung

Gerade die Bewohner Chinas und Indiens wissen seit Jahrtausenden um die Vorzüge des Teetrinkens.
Mit der Zugabe von Kräutern, Gewürzen oder Früchten haben sie sowohl den Geschmack als auch die gesundheitliche Wirkung nahezu perfektioniert. Wie schön, dass auch wir von den überlieferten Erfahrungen profitieren können, denn der Blaue Tee ist nicht nur schön anzusehen, sondern hat tatsächlich ganz besondere Effekte auf den Körper:

Gegen Stress und Angst

Schmetterlingserbsenblütentee soll als wahrer Stresskiller beruhigend und angstlösend auf das Gemüt wirken.

Fiebersenkend

Es wird vermutet, dass Blauer Tee eine dem Paracetamol ähnliche fiebersenkende Wirkung hat.

Hustenlösend bei Erkältung und Asthma

Schmetterlingserbsenblütentee soll in der Lage sein, Schleim aus den Atemwegen zu beseitigen und dadurch hustenlindernd zu wirken.

Zur Verbesserung des Gedächtnisses

In einigen Studien konnte gezeigt werden, dass der im Blauen Tee befindliche Neurotransmitter Acetylcholin unterstützend auf die Gehirnfunktionen wirkt und somit die Merkfähigkeit verbessert.

Als Booster fürs Immunsystem

Weil die Schmetterlingsblüten reich an Flavonoiden sind, können sie unser Immunsystem stärken.

Antioxidative und entzündungshemmde Wirkung

Die enthaltenen Flavoniode haben die besondere Eigenschaft, antioxidativ und entzündungshemmend zu wirken.

Kann dem Alterungsprozess entgegenwirken

Durch den hohen Gehalt an Antioxidantien können Schmetterlingserbsenblüten Zellschäden vorbeugen und dadurch die Verlangsamung des Alterungsprozesses von Haut und Haaren positiv beeinflussen. Die enthaltenen Kollagene sind in der Lage, die Elastizität der Haut zu erhalten und somit dafür zu sorgen, dass sich dieses wichtige Organ von innen heraus verjüngen kann.

Der Inhaltsstoff Anthrocyanin kann die Blutzirkulation im Kopf erhöhen, was zu einer Gesunderhaltung der Kopfhaut und zu gesünderen Haaren beitragen kann.

Zubereitung von Butterfly Pea Tea

Den Blauen Tee zubereiten

Nimm etwa fünf Blüten und überbrühe sie mit heißem Wasser. Nach etwa 6 Minuten kannst du sie abseihen und du erhältst einen Tee in einer faszinierenden blauen Farbe.
Wenn du ihn jetzt mit Zutaten deiner Wahl (Zitone, Honig oder andere Kräutertees wie beispielsweise Hagebutte) ergänzt, kann er nicht nur farblich, sondern auch geschmacklich zu einem echten Erlebnis werden.
Probiere es selbst aus – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Manchmal wirst du sicher überrascht sein, welche einzigartige Farbkomposition und welcher besondere Geschmack entsteht.

Blue Tea Latte (Blauer Tee Latte)

Die Zubereitung von Blue Tea Latte ist ganz einfach. Zunächst brühst du einen Blauen Tee – wie oben beschrieben – auf und stellst ihn beiseite.
In ein Glas füllst du ein paar Eiswürfel. Kleine Anmerkung: Wenn du Blauen Tee in die Eiswürfelformen füllst, sieht das besonders schön aus.
Auf die Eiswürfel gießt du eine halbe Tasse Milch, gibst etwas Sirup deiner Wahl und etwas Vanilleextrakt zu und gießt obenauf den Blauen Tee.

Fazit: Das Geheimnis des blauen Tees und seine Wirkung

Ein Tee dieser speziellen Pflanze kann nicht nur durch ihre einzigartige Farbgebung, sondern auch durch die außergewöhnliche Wirksamkeit für die Gesundheit überzeugen.
Nutze die Blüten der Schmetterlingserbse für deine Gesundheit, denn sie sind es definitiv wert – als Immunbooster, gegen Erkältungsbeschwerden oder als Antioxidant im Kampf gegen die Zeichen der Zeit.

Bleib oder werde gesund und pass gut auf dich auf!

Haftungsausschluss

Quellen:

TheHealthSiteCom; Blue Tea Made By Infusing Butterfly Pea Flowers: A Wonder Beverage Par Excellence; Nachzulesen unter folgendem Link



War dieser Beitrag für dich hilfreich?

Reply