Clever: 12 einfache Tricks zum Abnehmen

Einfach Abnehmen – das klingt doch zu schön, um wahr zu sein, oder? Vielleicht hast du schon sämtliche Diäten unter der Sonne ausprobiert und kennst das Problem: Der Erfolg scheitert oft am Durchhalten. Deshalb haben Diäten, die weniger Gewicht in kurzer Zeit versprechen, Hochkonjunktur.

Doch nicht jeder hat die Zeit oder die Möglichkeit, sich täglich den vorgeschlagenen Abnehm-Rezepten zu widmen. Und die Mehrheit der angebotenen Slim-Getränke sind auch nicht unbedingt der Weisheit letzter Schluss, wenn die Laune nicht im Keller landen soll. Hier findest du 12 clevere Tricks, die einfach umzusetzen sind und dich dabei unterstützen können, leichter Gewicht zu verlieren.

Abnehmen Gewicht verlieren

Leichter abnehmen mit diesen Tipps

Es ist allgemein bekannt, dass ein zu schneller Gewichtsverlust nicht ideal für den Organismus ist und die verlorenen Pfunde erfahrungsgemäß recht schnell wieder zurückkommen. Dieser Jo-Jo Effekt sorgt bekanntermaßen für allem für eins: für Frustration.

Mitunter liegt es jedoch nicht unbedingt an der Diät, weshalb dein Vorsatz scheitert.
Denn für einen langfristigen Erfolg sind noch einige andere Dinge entscheidend, die du vielleicht selbst gar nicht so bewusst wahrnimmst.



Die Motivation

Ob man sich wohl fühlt oder nicht – das entscheidet nicht unbedingt die Zahl auf der Waage. Geht es dir gut, solltest du dein Selbstwertgefühl nicht unbedingt von den angezeigten Kilos beschädigen lassen. Mitunter sind es jedoch die Empfehlungen von Ärzten oder die mehr oder weniger gut gemeinten Ratschläge von Freunden, die uns zu einer Diät bewegen. Allerdings führt das leider nicht immer dazu, dass man das erforderliche Durchhaltevermögen entwickelt.

Persönliche Anreize sind wichtig für eine erfolgreiche Gewichtsreduktion. Und die entstehen nur aus der eigenen inneren Überzeugung heraus. Es ist egal, aus welchen Beweggründen du dich für das Abnehmen entscheidest: Wichtig ist, dass du voll und ganz dahinterstehst.

Obwohl du vermutlich bereits erkannt hast, dass ein optimales Körpergewicht gut für‘s Wohlbefinden und für’s Selbstwertgefühl sein kann, ist die tägliche Selbstmotivation nochmal eine ganz andere Geschichte. Dazu kann es sinnvoll sein, die individuellen persönlichen Beweggründe genau zu formulieren. Also: Zettel und Stift zur Hand, einen überschaubaren Zeitraum festlegen und sich ein (realistisches) Ziel setzen.

Junge Frau vor dem Spiegel mit einem Maßband um der Hüfte.Leichter Abnehmen

So wirst du die Pfunde schneller los

Einen ersten wichtigen Schritt hast du getan, wenn du eine ungefähre Vorstellung davon hast, wie du das Ziel in deinem persönlichen Lebensbereich erreichen könntest und du dir dein Ziel mit dem „warum“ und „wie“ jeden Tag ins Gedächtnis rufst.

Die folgenden Tipps sind kein Versprechen auf einen hundertprozentigen Erfolg., doch sie können dich auf dem Weg zum Wunschgewicht unterstützen:

(1) Wer seinen Körper verachtet, erniedrigt und desillusioniert sich selbst

Wichtig ist, sich als Mensch zu akzeptieren und nicht erst, wenn das Wunschgewicht erreicht ist. Eine positive Formulierung der Ziele ist ein Muss. Deshalb ist beispielsweise ein Satz wie „Ich möchte meinem Körper ab sofort etwas Gutes tun und gesund leben“ anspornender und zielführender als „Ich muss jetzt mindestens 5kg in einer Woche abnehmen“.



(2) Wir alle brauchen Anerkennung

Sich hin und wieder für das eigene Durchhaltevermögen oder auch für einen kleinen Erfolg zu belohnen, ist wichtig für’s Durchhalten. Das muss nicht unbedingt extrem teuer sein. Hauptsache, es macht Spaß!

(3) Der beste Zeitpunkt zu starten, ist heute und jetzt

Wir alle kennen die Chancen auf den Erfolg eines guten Vorsatzes, den wir auf einen bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft (im neuen Jahr, ab der nächsten Woche usw.) verschieben. Die Entscheidung, wann und wie man seine Gewohnheiten ändert, hat man immer selbst in der Hand. Heute und jetzt ist der beste Zeitpunkt dafür.

(4) Stecke dein Ziel nicht zu hoch

Niemand funktioniert perfekt. Selbst kleine Veränderungen bedeuten schon einen großen Schritt. Deshalb sollte man sich nicht selbst verdammen, wenn man sich mal nicht an die selbstgesetzten Regeln hält. Ein Stück Schokolade oder ein kleines Stück Kuchen sind kein Grund, an sich zu zweifeln. Sofern es nicht zur Gewohnheit wird, kommt man deshalb nicht meilenweit von seinem Ziel ab.

Chips und Salzgebäck nebeneinander


(5) Packe Snacks und weniger gesunde Lebensmittel außer Sichtweite

Leichter Abnehmen

Bewahre sie dort auf, wo sie nicht sofort ins Auge fallen. Den Kühlschrank aufzuräumen und ihn mit passenden gesunden Lebensmitteln aufzufüllen – das wäre eine Möglichkeit, das Vorhaben etwas leichter zu erreichen. Joghurt, Obst, Gemüse und andere Produkte mit wenig Fett und Zucker sollten vorne stehen.

(6) Iss so wenig wie möglich Fertigprodukte

Fertigprodukte aller Art sind keine gute Idee, wenn du deinem Ziel näherkommen willst. Sie haben meist wenig gesunde Inhaltsstoffe, dafür aber viel Fett und viele Kalorien.

(7) Ein Trick, der dir das Abnehmen leichter machen kann

Direkt nach einer Mahlzeit einkaufen zu gehen, führt dazu, dass man bewusster einkauft.
Der Grund: Mit vollem Magen kauft man nicht unnötig viel und zudem gezielter gesündere Produkte.



(8) Ein Glas Wasser gleich nach dem Aufstehen bremst den Hunger

Wasser leitet die Giftstoffe aus dem Körper und trägt zur besseren Verdauung bei. Daneben bremst es das Hungergefühl und wirkt unterstützend beim Verbrennen von Kalorien.

Frau trinkt ein Glas Wasser.

(9) Trinke zu den Mahlzeiten Wasser statt Saft oder Wein

Wasser verstärkt den Geschmack der Speisen und hilft außerdem, Kalorien zu sparen.

(10) Teile die Mahlzeiten in kleine Portionen

Wird das Essen – ähnlich wie im Restaurant – in einen Salat als Vorspeise und ein anschließendes Hauptgericht geteilt und vermeidet man riesige Portionen, bekommt man eher ein Sättigungsgefühl.
Dadurch wird es einfacher, nicht mehr als nötig zu essen.

(11) Mate Tee wirkt als Hungerbremse

Dieser leicht grünliche Tee, der aus den getrockneten Blättern des südamerikanischen Mate-Strauches gewonnen wird, sollte etwa eine Stunde vor den Mahlzeiten getrunken werden. Er regt die Produktion von Magensaft an und trägt damit zu einer guten Verdauung bei.

Durch seinen hohen Anteil an Koffein kann Mate Tee Einschlafprobleme verursachen. Deshalb solltest du ihn nicht vor dem Schlafengehen trinken.

Falls du Medikamente einnimmst, kann es durch Mate Tee zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Deshalb ist es wichtig, in diesem Fall vorab mit dem Arzt zu sprechen.

(12) Ganz auf Fett zu verzichten, ist nicht sinnvoll

Fett ist notwendig für den Stoffwechsel und zur Gewinnung von Energie. Statt tierischer Fette solltest du eher hochwertige pflanzliche Fette wie Olivenöl, Rapsöl oder Sonnenblumenöl nutzen.



Leichter Abnehmen: Gedanken zum Schluss

Abnehmen muss nicht kompliziert oder frustrierend sein. Mit diesen 12 Tricks hast du die Möglichkeit, deinen Weg zu einem gesünderen Gewicht auf eine einfache und angenehme Art zu gestalten. Es geht darum, kleine, aber wirkungsvolle Veränderungen in deinen Alltag zu integrieren, die dir dabei helfen, deine Ziele zu erreichen, ohne dabei auf Lebensfreude verzichten zu müssen. Denke daran, dass jeder Körper einzigartig ist und es wichtig ist, auf dessen Signale zu hören. Sei geduldig mit dir selbst und erinnere dich daran, dass jede kleine Veränderung einen Schritt in die richtige Richtung bedeutet.

Bedenke, dass es manchmal die kleinen Dinge sind, die einen großen Unterschied machen können.

Bleib gesund und pass gut auf dich auf!

Haftungsausschluss

Besuche mich doch auch mal auf Pinterest!

Weiterlesen auf gesundgelaunt.de:

Klappt tatsächlich! Nach der indischen Heillehre gesund abnehmen

Einen Smoothie zum Abnehmen selber machen

Gurmar: Die Wirkung und Anwendung eines Naturwunders

Die Wirkung von Schwarzkümmelöl: Fakt oder Fiktion?

One thought on “Clever: 12 einfache Tricks zum Abnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert