Die Magie der Aromen – Gewürzmischungen selber machen

Gewürzmischungen sind das Herzstück vieler köstlicher Gerichte, die uns durch ihr Zusammenspiel von Aromen und Geschmacksrichtungen verzaubern. Doch warum immer auf industriell gefertigte Produkte zurückgreifen, wenn man die Magie der Aromen selbst in der Hand haben kann?
Mit frischen, selbst ausgewählten Zutaten und einer Prise Kreativität lassen sich Gewürzmischungen selber machen, die nicht nur deinen Geldbeutel schonen, sondern jedes Gericht zu einem Unikat machen.

Komm mit in die faszinierende Welt der Aromen und entdecke, wie viel Spaß eigene Kreationen machen können und wie du sie je nach Lust und Geschmack variieren kannst. Probiere die Rezepte aus! Du wirst begeistert sein und sicher künftig keine Gewürzmischungen mehr kaufen.



Rezepte für meine liebsten selbstgemachten Gewürzmischungen zum Verschenken oder zum selber essen

Jeder leidenschaftliche Koch weiß, dass Gewürze das Geheimnis hinter einem unvergesslichen Gericht sind. Meine liebsten selbstgemachten Gewürzmischungen sind mehr als bloße Zutaten, Sie sind das Ergebnis meiner kulinarischen Reise und Liebe zum Kochen. Ob scharf, süß oder herzhaft – jede Mischung erzählt eine eigene Geschichte. Und das Beste? Diese besonderen Kreationen eignen sich auch perfekt zum Verschenken.

Jede dieser Gewürzmischungen enthält nicht nur Aromen, sondern auch ein Stück Herz, das ich gerne mit dir teile.

Gewürzmischungen selber machen - Spaghetti Bolognese

Gewürzmischungen selber machen: Sauce Bolognese
(für Pasta wie Spaghetti und andere Nudeln sowie Lasagne)

1,5 TL Zwiebelgranulat oder Zwiebelpulver
1 EL Petersilie getrocknet
1 TL Thymian getrocknet‘
1 TL Knoblauchgranulat oder Knoblauchpulver
10g Salz
1/2 TL Pfeffer
gut vermischen.
500g Fleisch in Öl anbraten, 2 EL Tomatenmark einrühren und kurz mitbraten, Brühe aufgießen, bis Fleisch bedeckt und Gewürzmischung dazu. Sämig einkochen lassen. Salz nach Geschmack zugeben

Als Vorrat oder zum Verschenken:
12 TL Zwiebelgranulat oder Zwiebelpulver
8 EL Petersilie getrocknet
8 TL Thymian getrocknet‘
8 TL Knoblauchgranulat oder Knoblauchpulver
80g Salz
4 TL Pfeffer

Gewürzmischungen selber machen - Braten

Gewürzmischungen selber machen: Schmorgerichte wie Gulasch, Braten oder für Kurzgebratenes (Steaks oder Lende)

2 TL Thymian getrocknet
1 1/2 TL Meersalz grob
1 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
1 TL Zwiebelgranulat oder -pulver
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 TL brauner Zucker
3/4 TL schwarzer Pfeffer
1/4 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Senfpulver
gut vermischen.

Steaks oder Lende mit meinen liebsten selbstgemachten Gewürzmischungen würzen und etwa 2-3 Stunden durchziehen lassen. Falls du die Steaks in der Pfanne braten willst, kannst du Öl direkt mit den Gewürzen zum Fleisch geben und alles zusammen durchziehen lassen. Möchtest du sie auf Holzkohle grillen, empfehle ich, vorab kein Öl zuzugeben. Bestreiche die Steaks erst kurz vor dem Grillen mit sehr wenig Öl, weil sie sonst sehr schnell verbrennen.

Für einen Vorrat oder zum Verschenken die achtfache Menge:
16 TL Thymian getrocknet
12 TL Meersalz grob
8 TL Knoblauchgranulat oder-pulver
8 TL Zwiebelgranulat oder -pulver
8 TL Paprikapulver edelsüß
8 TL brauner Zucker
6 TL schwarzer Pfeffer
2 TL Cayennepfeffer
4 TL Senfpulver



Gewürzmischungen selber machen: Pommes Frites

4 EL Meersalz
1 TL Knoblauchpulver oder -granulat
2 TL Paprikapulver
2 TL Garam Masala
0.5 TL Currypulver
0,5 TL Cayennepfeffer
0,5 TL Pfeffer

Eine größere Menge als Vorrat oder Geschenk:
12 EL Meersalz
3 TL Knoblauchpulver oder -granulat
6 TL Paprikapulver
6 TL Garam Masala
1 1/2 TL Currypulver
1 1/2 TL Cayennepfeffer
1 1/2 TL Pfeffer

Tomatensauce im Topf, daneben zwei Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch zum Gewürzmischungen selber machen

Gewürzmischungen selber machen: Tomatensoße, Salate oder Fleischgerichte

2 EL Basilikum getrocknet
2 EL Oregano getrocknet
1 EL Thymian getrocknet
1 EL Rosmarin getrocknet, gemörsert oder gemahlen
1 TL Salbei getrocknet
1 TL Petersilie getrocknet
1 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
1,5 EL Meersalz

Für eine größere Menge brauchst du
12 EL Basilikum getrocknet
12 EL Oregano getrocknet
6 EL Thymian getrocknet
6 EL Rosmarin getrocknet, gemörsert oder gemahlen
6 TL Salbei getrocknet, gemörsert
6 TL Petersilie getrocknet
6 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
9 EL Meersalz

Pasta Arrabiata - Gewürzmischungen selber machen

Gewürzmischungen selber machen: Pasta Arrabiata

1 Esslöffel Zwiebelpulver
2 Teelöffel Knoblauchpulver
2 gehäufte Teelöffel Chiliflocken
1 Lorbeerblatt, klein geschnitten
2 Esslöffel getrockneter Basilikum
Gib alle Gewürze in einem Mixer, um eine feine Mischung zu erhalten.

Die Gewürzmenge reicht für vier kleine Dosen Tomatenstücke a 400g. Die Tomaten in einen Topf geben. Die Gewürzmischung zufügen und alles zusammen kurz aufkochen (Deckel nicht vergessen, denn es spritzt!). Dann sofort auf milde!! Hitze zurückschalten und etwa eine Stunde sämig einkochen. Öfter umrühren!




Gewürzmischungen selber machen: hausgemachtes Pizzagewürz

1 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
1 TL Zwiebelgranulat oder -pulver
1 TL Cayennepfeffer
3 TL Basilikum getrocknet
2 TL Rosmarin getrocknet, gemörsert oder gemahlen
3 TL Oregano getrocknet
4 TL Thymian getrocknet
2 TL Paprikapulver edelsüß oder 1 1/2 TL edelsüß und 1/2 scharf

Als kleiner Vorrat oder zum Verschenken
3 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
3 TL Zwiebelgranulat oder -pulver
3 TL Cayennepfeffer
9 TL Basilikum getrocknet
6 TL Rosmarin getrocknet, gemörsert oder gemahlen
9 TL Oregano getrocknet
12 TL Thymian getrocknet
6 TL Paprikapulver edelsüß oder 4 TL edelsüß und 2 TL scharf

Gewürzmischungen selber machen - Frikadellen

Gewürzmischungen selber machen: Hackfleischgerichte, Hackbraten, Frikadellen

2 EL Paprikapulver edelsüss
2 TL Salz
1 Prise Kreuzkümmel
1 TL Curry
1 TL Majoran
1 TL schwarzer Pfeffer
1 Prise Piment

Gewürzmischung auf Vorrat oder als Geschenk
10 EL Paprikapulver edelsüss
10 TL Salz
1/2 TL Kreuzkümmel
5 TL Curry
5 TL Majoran
5 TL schwarzer Pfeffer
1 TL Piment

Gewürzmischungen selber machen - Gyros

Gewürzmischungen selber machen: Gyros

2 EL Oregano
1 EL Thymian
1/4 TL Zwiebelgranulat oder -pulver
1/4 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
1/8 TL Kreuzkümmel
1/8 TL Paprikapulver
1/8 TL Rosmarin, gemörsert oder gemahlen
1 Prise Zimt
Salz nach Geschmack

Für eine größere Menge auf Vorrat oder als Geschenk
16 EL Oregano
8 EL Thymian
1 EL Zwiebelgranulat oder -pulver
1 EL Knoblauchgranulat oder -pulver
1 EL Kreuzkümmel
1 EL Paprikapulver
1 EL Rosmarin, gemörsert oder gemahlen
1/8 TL Zimt
Salz nach Geschmack



Gedanken zum Schluss

Gewürze sind nicht nur schlichte Beigaben in Gerichten. Sie sind das lebendige Herz kulinarischer Meisterwerke. Gewürzmischungen selber machen – das bringt nicht nur eine persönliche Note in jedes Essen, sondern schafft auch eine Verbindung zur Kunst des Kochens und ist Ausdruck von Leidenschaft und Individualität in der Küche.

Kleiner Tipp: Falls du noch ein leckeres Rezept für einen Kartoffelsalat suchst, dann schau mal in diesen Beitrag!

Bleib gesund und pass gut auf dich auf!

Haftungsausschluss

Besuche mich doch auch mal auf Pinterest!

Weiterlesen auf gesundgelaunt.de:

Kreuzkümmel: Seine besondere Wirkung und Anwendung

Gewürzmischung selber machen als individuelles Geschenk

17 Speiseöle kreativ verwenden – Auf der Suche nach dem guten Geschmack

Gewürzsalz selber machen ist einfacher, als du denkst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert