no comments

Meine liebsten selbstgemachten Gewürzmischungen

Gewürzmischungen zum Verschenken oder zum selber essen

Wenn du die Gewürze für deine Gerichte selbst mischst, hast du gleich mehrere Vorteile. Du kannst viel Geld sparen, kennst die Zutaten und kannst – je nach Geschmack – mit den einzelnen Gewürzen variieren. Außerdem kann es riesigen Spaß machen, neue Mischungen zu probieren. Lass deiner Kreativität freien Lauf!
Hier sind sieben meiner Lieblings-Gewürzmischungen:




Meine liebste selbstgemachte Gewürzmischung für Sauce Bolognaise
(für Spaghetti oder Lasagne)

1,5 TL Zwiebelgranulat oder Zwiebelpulver
1 EL Petersilie getrocknet
1 TL Thymian getrocknet‘
1 TL Knoblauchgranulat oder Knoblauchpulver
10g Salz
1/2 TL Pfeffer
gut vermischen.
500g Fleisch in Öl anbraten, 2 EL Tomatenmark einrühren und kurz mitbraten, Brühe aufgießen, bis Fleisch bedeckt und Gewürzmischung dazu. Sämig einkochen lassen. Salz nach Geschmack zugeben.

Als Vorrat oder zum Verschenken:
12 TL Zwiebelgranulat oder Zwiebelpulver
8 EL Petersilie getrocknet
8 TL Thymian getrocknet‘
8 TL Knoblauchgranulat oder Knoblauchpulver
80g Salz
4 TL Pfeffer

Verschiedene Gewürze nebeneinander verstreut auf einer Tischplatte.

Meine liebste hausgemachte Würzmischung für Schmorgerichte wie Gulasch oder Schweinebraten sowie für Kurzgebratenes (Steaks)

2 TL Thymian getrocknet
1 1/2 TL Meersalz grob
1 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
1 TL Zwiebelgranulat oder -pulver
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 TL brauner Zucker
3/4 TL schwarzer Pfeffer
1/4 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Senfpulver
gut vermischen.
Steaks oder Lende mit der Gewürzmischung würzen, evtl. 2-3 Stunden durchziehen lassen. Dann in Öl braten.

Für einen Vorrat oder zum Verschenken die achtfache Menge:
16 TL Thymian getrocknet
12 TL Meersalz grob
8 TL Knoblauchgranulat oder-pulver
8 TL Zwiebelgranulat oder -pulver
8 TL Paprikapulver edelsüß
8 TL brauner Zucker
6 TL schwarzer Pfeffer
2 TL Cayennepfeffer
4 TL Senfpulver

Selbstgemachte Gewürzmischung für Pommes

4 EL Meersalz
1 TL Knoblauchpulver oder -granulat
2 TL Paprikapulver
2 TL Garam Masala
0.5 TL Currypulver
0,5 TL Cayennepfeffer
0,5 TL Pfeffer

Eine größere Menge als Vorrat oder Geschenk:
12 EL Meersalz
3 TL Knoblauchpulver oder -granulat
6 TL Paprikapulver
6 TL Garam Masala
1 1/2 TL Currypulver
1 1/2 TL Cayennepfeffer
1 1/2 TL Pfeffer

Tomatensauce im Topf, daneben zwei Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch.

Meine liebste Italienische Kräutermischung für Tomatensoße, Salate oder Fleischgerichte




2 EL Basilikum getrocknet
2 EL Oregano getrocknet
1 EL Thymian getrocknet
1 EL Rosmarin getrocknet, gemörsert oder gemahlen
1 TL Salbei getrocknet
1 TL Petersilie getrocknet
1 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
1,5 EL Meersalz

Für eine größere Menge brauchst du
12 EL Basilikum getrocknet
12 EL Oregano getrocknet
6 EL Thymian getrocknet
6 EL Rosmarin getrocknet, gemörsert oder gemahlen
6 TL Salbei getrocknet, gemörsert
6 TL Petersilie getrocknet
6 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
9 EL Meersalz

Pasta Arrabiata

Gewürz für Pasta Arrabiata

1 Esslöffel Zwiebelpulver
2 Teelöffel Knoblauchpulver
2 gehäufte Teelöffel Chiliflocken
1 Lorbeerblatt
2 Esslöffel getrockneter Basilikum

Die Gewürzmenge reicht für vier kleine Dosen Tomatenstücke a 400g. Die Tomaten in einen Topf geben. Die Gewürzmischung zufügen und alles zusammen kurz aufkochen (Deckel nicht vergessen, denn es spritzt!). Dann sofort auf milde!! Hitze zurückschalten und etwa eine Stunde sämig einkochen. Öfter umrühren!

Pizzagewürz hausgemacht

1 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
1 TL Zwiebelgranulat oder -pulver
1 TL Cayennepfeffer
3 TL Basilikum getrocknet
2 TL Rosmarin getrocknet, gemörsert oder gemahlen
3 TL Oregano getrocknet
4 TL Thymian getrocknet
2 TL Paprikapulver edelsüß oder 1 1/2 TL edelsüß und 1/2 scharf

Als kleiner Vorrat oder zum Verschenken
3 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
3 TL Zwiebelgranulat oder -pulver
3 TL Cayennepfeffer
9 TL Basilikum getrocknet
6 TL Rosmarin getrocknet, gemörsert oder gemahlen
9 TL Oregano getrocknet
12 TL Thymian getrocknet
6 TL Paprikapulver edelsüß oder 4 TL edelsüß und 2 TL scharf

Hackfleischgericht in Schälchen

Würzmischung für Hackfleischgerichte

2 EL Paprikapulver edelsüss
2 TL Salz
1 Prise Kreuzkümmel
1 TL Curry
1 TL Majoran
1 TL schwarzer Pfeffer
1 Prise Piment

Würzmischung auf Vorrat oder als Geschenk
10 EL Paprikapulver edelsüss
10 TL Salz
1/2 TL Kreuzkümmel
5 TL Curry
5 TL Majoran
5 TL schwarzer Pfeffer
1 TL Piment

Gewürzmischung für Gyros

2 EL Oregano
1 EL Thymian
1/4 TL Zwiebelgranulat oder -pulver
1/4 TL Knoblauchgranulat oder -pulver
1/8 TL Kreuzkümmel
1/8 TL Paprikapulver
1/8 TL Rosmarin, gemörsert oder gemahlen
1 Prise Zimt
Salz nach Geschmack

Für eine größere Menge auf Vorrat oder als Geschenk
16 EL Oregano
8 EL Thymian
1 EL Zwiebelgranulat oder -pulver
1 EL Knoblauchgranulat oder -pulver
1 EL Kreuzkümmel
1 EL Paprikapulver
1 EL Rosmarin, gemörsert oder gemahlen
1/8 TL Zimt
Salz nach Geschmack

Übrigens: Die Grillzeit beginnt bald! Wenn du noch ein leckeres Rezept für einen Kartoffelsalat suchst, dann schau mal in diesen Beitrag!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen, beim Kreieren neuer Gewürzmischungen und einen wunderschönen Sommer!





War dieser Beitrag für dich hilfreich?

Reply