Sauer macht lustig – und sauber: Zitronen im Haushalt nutzen

Stell dir vor, du hältst einen kleinen, sonnengelben Schatz in deinen Händen, der viel mehr kann, als nur deine Limonade zu verfeinern. Oft unterschätzt, verstecken sich in Zitronen wahre Wunder für den Haushalt. Von blitzblanken Oberflächen bis hin zu einem natürlichen Dufterlebnis: die Möglichkeiten sind überraschend vielfältig. Hier findest du 10 geniale Tipps, wie du Zitronen im Haushalt auf kreative und effektive Weise nutzen kannst. Bereit, dich von der Kraft dieser gelben Wunderwaffe verzaubern zu lassen? Dann lass uns loslegen!

Zitronen im Haushalt nutzen

Ich persönlich finde Zitronen im Haushalt super praktisch. Sie sind nicht nur natürlich und umweltfreundlich, sondern hinterlassen auch einen frischen Duft. Und das Beste: Man hat sie meistens schon zu Hause. Probier’s aus! Du wirst überrascht sein, wie vielseitig einsetzbar diese gelben Wunder sind.



Natürlicher Weichspüler

Zitronen im Haushalt als Weichspüler zu verwenden, ist eine natürliche, kostengünstige und effektive Methode, deine Wäsche zu pflegen. Dazu hast du zwei Möglichkeiten:

Zitronen im Haushalt als Weichspüler nutzen
  1. Gib einfach einen Viertelbecher frischen Zitronensaft zu deiner üblichen Waschladung hinzu. Du kannst ihn entweder direkt in das Fach für den Weichspüler geben oder während des letzten Spülgangs hinzufügen. Deine Wäsche wird nicht nur weicher und duftender, sondern du tust auch der Umwelt etwas Gutes, indem du auf chemische Produkte verzichtest.
  2. Übriggebliebene Zitronenschale eignet sich ebenfalls hervorragend als Weichspüler. Lasse dazu die Schalen an der Luft trocknen, bis sie vollständig ausgetrocknet sind. Schneller geht’s im Backofen bei niedriger Temperatur. Gib die getrockneten Zitronenschalen anschließend in einen kleinen Stoffbeutel, ein dünnes Tuch oder eine alte, saubere Socke und binde den Beutel fest zu. Nun kannst du den Beutel zusammen mit deiner Wäsche in die Waschmaschine geben. Die Schalen geben während des Waschvorgangs ihre natürlichen Öle ab, die deiner Wäsche einen frischen Duft verleihen und sie weich machen.

    Du kannst den Beutel mit den Zitronenschalen mehrmals verwenden. Ersetze die Schalen, sobald sie ihren Duft verlieren.



Zitrone als Klarspüler für die Spülmaschine

Die Verwendung von Zitronen als natürlichen Klarspüler in der Spülmaschine ist eine hervorragende Möglichkeit, um chemische Zusätze zu vermeiden und gleichzeitig glänzende Ergebnisse zu erzielen. Hier ist eine einfache Anleitung, wie du Zitronen als Klarspüler nutzen kannst:

  1. Nimm eine frische Zitrone und presse ihren Saft aus. Du benötigst etwa 30 ml Saft für eine Spülmaschinenladung.
  2. Öffne das Klarspülerfach deiner Spülmaschine und fülle den frisch gepressten Zitronensaft ein.
  3. Starte deine Spülmaschine wie gewohnt. Der Zitronensaft wird während des Spülgangs freigesetzt und sorgt für einen streifenfreien Glanz und einen frischen Duft.
  4. Fülle das Klarspülerfach vor jedem Spülgang mit frischem Zitronensaft auf, um konstant gute Ergebnisse zu erzielen.

Tipp: Bei sehr hartem Wasser kannst du den Zitronensaft mit etwas Essig mischen, um die Wirksamkeit zu erhöhen. Übriggebliebenen Zitronensaft solltest du im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Tage verbrauchen.

Getrocknete Zitronenschalen in einem kleinen Stoffbeutel in einem Kleiderschrank aufgehängt werden, um Motten abzuwehren

Motten mit Zitrone vertreiben

  1. Lasse Zitronenschalen an einem warmen Ort oder in der Sonne trocknen, bis sie vollständig ausgetrocknet sind. Das Trocknen konzentriert den Duft und macht die Schalen haltbarer.
  2. Lege die getrockneten Zitronenschalen in Kleiderschränke, Schubladen, Speisekammern oder andere Lagerbereiche, wo du Motten vermutest oder verhindern möchtest, aus.
  3. Ersetze die getrockneten Zitronenschalen alle paar Wochen, um sicherzustellen, dass der Duft stark bleibt und die Motten fernhält.



Zitronen im Haushalt als natürlicher Fleckentferner

Zitronen sind aufgrund ihrer natürlichen Säure gut geeignet, um eine Vielzahl von Flecken zu entfernen. Sie wirken als natürliches Bleichmittel und sind besonders effektiv bei Flecken auf heller Kleidung, Teppichen und Möbeln. Hier sind einige Methoden, wie du Zitronen zur Fleckenentfernung nutzen kannst:

Leichte Flecken auf Kleidung

Gib etwas frischen Zitronensaft direkt auf den Fleck, lasse den Saft etwa 30 Minuten einwirken und wasche das Kleidungsstück dann wie gewohnt.

Hartnäckige Flecken oder vergilbte Stellen

Mische Zitronensaft mit Backpulver zu einer Paste, trage sie auf den Fleck auf und reibe sie sanft ein. Lasse sie für eine Stunde einwirken, spüle sie dann aus und wasche das Kleidungsstück wie gewohnt.

Flecken auf Teppichen oder Polstermöbeln

Mische eine Lösung aus gleichen Teilen Zitronensaft und Wasser. Tränke ein sauberes Tuch in der Lösung und tupfe den Fleck vorsichtig ab. Nach dem Einweichen den Bereich mit einem sauberen, feuchten Tuch abtupfen.

Tipps: Teste die Zitronensäure zuerst an einer unauffälligen Stelle, da sie auf manchen Farbstoffen bleichend wirken kann. Bei weißen Stoffen kann das Trocknen in der Sonne nach der Behandlung mit Zitronensaft die bleichende Wirkung verstärken.

Ein Wasserkocher auf einem Holztisch, daneben Zitronenhälften zum Entkalken

Entkalkung von Geräten

Zitronensäure ist ein natürliches und effektives Mittel zum Entkalken von Geräten. Ihre Säure löst Kalkablagerungen auf, die durch hartes Wasser entstehen. Hier sind Anleitungen, wie du verschiedene Haushaltsgeräte mit Zitronen entkalken kannst.

Den Wasserkocher entkalken

Fülle den Wasserkocher mit Wasser, füge den Saft von einer Zitrone hinzu und koche das Wasser auf. Lasse es für 30 Minuten stehen, gieße das Wasser ab und spüle den Wasserkocher mehrmals mit klarem Wasser aus.

Die Kaffeemaschine entkalken

Mische gleiche Teile Wasser und Zitronensaft und fülle die Mischung in den Wasserbehälter deiner Kaffeemaschine. Starte den Brühvorgang, aber schalte die Maschine aus, bevor sie fertig ist, und lasse die Mischung für eine Stunde in der Maschine. Danach beende den vorher gestarteten Brühvorgang und führe danach zwei bis drei Spülzyklen mit klarem Wasser durch.

Die Spülmaschine entkalken

Leere die Spülmaschine und stelle eine Schale mit Zitronensaft auf den unteren Korb. Führe einen normalen Spülgang ohne Geschirr durch.

Tipps: Die Entkalkung deiner Geräte solltest du regelmäßig durchführen, um die Ansammlung von Kalkablagerungen zu vermeiden. Es ist wichtig, dass du nach der Entkalkung die Geräte gründlich mit klarem Wasser spülst, um sämtliche Zitronensäurereste zu entfernen.

Frau mit einem Raumspray in der Hand, neben ihr auf einem Tisch Zitronenhälften

Zitronensaft als Raumspray

Mit diesem selbstgemachten Zitronen-Raumspray hast du eine umweltfreundliche und chemikalienfreie Alternative zu kommerziellen Raumdüften. Es ist einfach herzustellen, kostengünstig und sorgt für eine erfrischende Atmosphäre in deinem Zuhause. Du brauchst:

  • frischen Zitronensaft von etwa 2-3 Zitronen
  • Optional: Einige Tropfen ätherisches Zitronenöl für einen intensiveren Duft
  • 1/2 Tasse destilliertes Wasser
  • 1/2 Tasse hochprozentiger Alkohol (bspw. Wodka) oder Essig als Konservierungsmittel
  • eine leere Sprühflasche

Und so wird’s gemacht:

  1. Presse den Saft der Zitronen aus und gib ihn durch ein feines Sieb.
  2. Mische in einer Schüssel den frischen Zitronensaft, das destillierte Wasser und den Alkohol (oder den Essig). Der Alkohol oder Essig hilft, das Spray zu konservieren und sorgt dafür, dass es länger haltbar ist.
  3. Um den Duft zu intensivieren, kannst du noch einige Tropfen ätherisches Zitronenöl zugeben.
  4. Fülle die Mischung in die leere Sprühflasche. Achte darauf, dass die Flasche sauber ist.
  5. Schüttle das Raumspray vor jedem Gebrauch gut durch, da sich die Bestandteile mit der Zeit absetzen können.
  6. Sprühe das Raumspray in deinem Zuhause, um einen frischen und belebenden Zitronenduft zu verbreiten. Vermeide dabei den direkten Kontakt mit empfindlichen Oberflächen oder Textilien.

Für frischen Badezimmerduft

Gerüche im Bad kannst du neutralisieren, indem du eine halbierte Zitrone mit der Schnittseite nach oben in eine Schale gibst und diese im Bad aufstellst.



Zitronen als Desinfektionsmittel

Arbeitsflächen und Holzbrettchen lassen sich desinfizieren, wenn du sie mit einer halbierten Zitrone abreibst.

Schwitzflecken aus Kleidung entfernen

Mit einer Mischung aus Zitronensaft und Wasser im Verhältnis 1:1 kannst du Schweißflecken entfernen.
Dazu die verschwitzen Stellen in das Zitronenwasser tauchen und ein wenig reiben, damit sich die Lösung in den Fasern verteilt. Nach etwa 15 Minuten solltest die Mischung warm auswaschen und anschließend zur normalen Wäsche geben.

Eine Schale mit einer aufgeschnittenen Zitrone im Kühlschrank

Gegen schlechte Gerüche im Kühlschrank

Wenn dein Kühlschrank „muffelt“, lege für einen Tag zwei Zitronenscheiben hinein.

Zum Schluss

Die Verwendung von Zitronen im Haushalt ist eine wahrhaft geniale und nachhaltige Methode, um nicht nur die Umwelt zu schonen, sondern um kleine und größere Probleme im Haushalt mit einfachen Mitteln zu lösen. Zitronen bieten eine Fülle von praktischen, kostengünstigen und umweltfreundlichen Anwendungsmöglichkeiten. Lasse dich von der simplen, aber kraftvollen Zitrone inspirieren und Probiere diese Tipps doch einfach mal aus – es lohnt sich!

Bleib oder werde gesund und pass gut auf dich auf!

Haftungsausschluss

Besuche mich doch auch mal auf Pinterest!

Weiterlesen auf gesundgelaunt.de:

Einfach genial – 8 Anwendungen für Zitronensäure im Haushalt

Die erstaunlichen Kräfte der Zitronen für die Gesundheit und Schönheit

Zitronenduftende Kräuter: Vielfalt für Topf und Garten

5 Ingwer Shot Rezepte – einfach und schnell zubereitet