no comments

Was kann Schwarzkümmelöl wirklich für dich leisten?

Vorwiegend in der alternativen Medizin, aber zunehnmend auch als Nahrungsergänzung hat sich Schwarzkümmelöl einen bedeutenden Platz erkämpft. Völlig zu recht oder ist es ein Sturm im Wasserglas? Hier findest du Antworten auf die Frage, was Schwarzkümmelöl wirklich für dich leisten kann.

Die Forschung ist insgesamt ein spannendes Feld. Während bereits bekannte Zusammenhänge bestätigt werden können, müssen andere Ergebnisse möglicherweise verworfen werden. Es ist ein kontinuierlicher Prozess, der immer wieder auf’s Neue herausfordert, überrascht und uns mitunter in Staunen versetzt. Weil das so ist, findest du hier die neueren Forschungsergebnisse zu Schwarzkümmelöl. Sei gespannt!

Historisches

Seit Jahrtausenden werden die schwarzen Samen der kleinen Pflanze mit den blauen oder weißen Blüten als Naturmedizin genutzt. Meist wurden Zahn- oder Kopfschmerzen gelindert, Parasiten bekämpft oder Abszesse behandelt.

Besonders in den vergangenen Jahrzehnten haben sich Wissenschaftler aus ganz unterschiedlichen Fachgebieten mit der Heilwirkung von Schwarzkümmel befasst. Viele Studien erfolgten unter Laborbedingungen an Zellen oder Tieren, doch es gibt auch mehrere wissenschaftliche Studien zu den erstaunlichen Effekten des Schwarzkümmels beim Menschen.

Die bioaktiven Verbindungen im Schwarzkümmelöl

Die im Schwarzkümmel enthaltenen Thymochinone gehören neben Sterolen, Saponinen, Phenolverbindungen und Lipidbestandteilen zu den wichtigsten Verbindungen. Das Fett des Schwarzkümmelöls setzt sich im Wesentlichen aus Linolsäure, Linolensäure, Palmitoleinsäure und Palmitinsäure zusammen .

Durch das Zusammenspiel der einzelnen Stoffe kann Schwarzkümmel mit einer unglaublich starken antibakteriellen, antimykotischen, antiviralen und antiparasitären Wirkung aufwarten (1).

Nachfolgend findest du Möglichkeiten, wie du Schwarzkümmelöl mit seiner Vielzahl unterschiedlicher gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe nutzen kannst.

Schwarzkümmel Samen

Was kann Schwarzkümmelöl wirklich für dich leisten?

Wirkt Schwarzkümmel als Antioxidant?

Oxidativer Stress und freie Radikale liegen den verschiedensten Gebrechen – wie beispielsweise Krebs, Alterserscheinungen oder neurologische Erkrankungen – zugrunde. Forscher haben unter den unterschiedlichen Heilpflanzen den Schwarzkümmel eindeutig als äußerst wirksames Antioxidant erkannt (1).

Kann dich Schwarzkümmelöl beim Abnehmen unterstützen?

Wenn du mit Schwarzkümmelöl abnehmen möchtest, gibt es derzeit wenig vielversprechende Hinweise auf die Wirksamkeit.

Eine neuere Studie zur Wirkung von Schwarzkümmelöl auf die Gewichtsreduktion konnte einen positiven Einfluss nicht bestätigen (3).

Durch die Daten einer weiteren Studie wurde zumindest die Möglichkeit eingeräumt, dass Schwarzkümmelöl gegen Fettleibigkeit und das metabolische Syndrom wirken könnte (4). Es muss jedoch weiter geforscht werden, um eindeutige Ergebnisse zu erhalten.

Nach derzeitigem Wissensstand kannst du durch die Einnahme von Schwarzkümmelöl Gewicht verlieren, wenn du dich zugleich sportlich betätigst und deine Ernährung umstellst.

Ist es möglich, deine Hautprobleme mit Schwarzkümmelöl zu lösen?

Weil Probleme mit der Haut ein großes Thema ist, was viele Menschen teilen, geht es auch hier um die Frage: Was kann Schwarzkümmelöl für dich leisten?

In einer wissenschaftlichen Arbeit untersuchten Forscher beispielsweise den Einfluss von Schwarzkümmelöl auf Handekzeme. Nach vierwöchiger Anwendung konnte durch bestimmte Maßnahmen sowohl eine Linderung als auch eine Verbesserung der Lebensqualität festgestellt werden (2).

In einer weiteren Studie wurde der Einfluss von Schwarzkümmelöl auf Atopische Dermatitis untersucht. Leider konnte hier kein signifikanter Unterschied zwischen der Anwendung des Öls und einem Placebo registriert werden (2).
Eine generelle Aussage zur Heilung bei Hautproblemen ist derzeit nicht möglich. Weitere Forschung ist nötig, um klare Ergebnisse zu gewinnen.

Diabetes: Kann Schwarzkümmelöl deinen Blutzuckerspiegel senken?

Falls du Diabetiker bist, könnte diese Nachricht für dich interessant sein. Weil die bisher verschriebenen synthetischen Wirkstoffe nicht zufriedenstellend sind, wird zunehmend nach natürlichen Alternativen gesucht.

In einer kontrollierten Studie wurde Diabetes – Patienten über 20 Tage Schwarzkümmelöl verabreicht. Es zeigte sich eine beachtliche Verringerung des glykierten Hämoglobins und des zufälligen Blutzuckerspiegels (1).

Mehrere weitere Studien konnten den positiven Einfluss des Schwarzkümmels auf den Blutzuckerspiegel bestätigen.

Schwarzkümmel Blüte

Blutdruck: Wirkt Schwarzkümmel blutdrucksenkend?

Wie Wissenschaftler feststellten, ist die Wirkung von synthetisch hergestellten blutdrucksenkenden MItteln aus verschiedenen Gründen nicht optimal (1). Deshalb wurden pflanzliche Wirkstoffe – wie beispielsweise auch der Samen von Schwarzkümmel – auf ihre blutdrucksenkende Wirksamkeit untersucht.

In einer Studie wurde 57 Patienten über ein Jahr täglich 2g Schwarzkümmel verabreicht. Im Ergebnis konnte sowohl der systolische als auch der diastolische und der mittlere arterielle Blutdruck signifikant verringert werden.

In einer weiteren klinischen Studie mit älteren Bluthochdruck – Patienten konnte jedoch keine signifikante Blutdruck – Senkung festgestellt werden. Die Forscher sind der Auffassung, dass letzteres Ergebnis durch der Größe der Proben und der Dosierung entstanden sein könnte.

Grundsätzlich weisen jedoch viele Untersuchungen auf einen positiven Einfluss von Schwarzkümmel auf den Blutdruck hin (1).

Wenn du blutdrucksenkende Medikamente einnimmst, solltest du die Zuführung von Schwarzkümmel vorab unbedingt mit dem Arzt besprechen.

Depressionen: Kann Schwarzkümmel bei der Besserung von neurologischen Problemen helfen?

Schon in der Vergangenheit deuteten Forschungsarbeiten darauf hin, dass viele Heilpflanzen bei neurologischen Krankheiten ein großes Potential haben. Wie Forscher herausfanden, kann auch Schwarzkümmel zur Behandlung von depressiven Zuständen und anderen neurologischen Erkrankungen hilfreich sein (1).

Solltest du betroffen sein, könnte es sich für dich lohnen, mit dem Arzt über diese Alternative zu sprechen.

Erhöht Schwarzkümmel die männliche Fruchtbarkeit?

Wie Wissenschaftler herausfanden, kann Schwarzkümmelöl die Anzahl und Geschwindigkeit der Spermien erhöhen und so die männliche Fruchtbarkeit steigern (1).

Kann Schwarzkümmelöl dein Immunsystem stärken?

Weil Entzündungen im Körper eine Schlüsselrolle bei der Entstehung der verschiedensten Krankheiten spielen, werden zur Bekämpfung meist Medikamente mit enormen Nebenwirkungen eingesetzt.
Schwarzkümmel mit seinem bioaktiven Inhaltsstoff Thymochinon agiert als nebenwirkungsfreier Entzündungshemmer und kann dir dabei helfen, dein Immunsystem zu stärken (1).

Kann dir Schwarzkümmelöl bei Asthma helfen?

Bist du von Asthma betroffen? Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Einnahme von Schwarzkümmelöl zu einer wesentlichen Verbesserung der Lungenfunktion und verschiedener Asthma – Biomarker führen kann (1).

Wie du Schwarzkümmelöl anwenden kannst

In der Küche kannst du Schwarzkümmel – ähnlich wie Kreuzkümmel – für Fleischgerichte, Brot oder für eingelegtes Gemüse verwenden.

Falls du gesundheitliche Beschwerden hast oder Krankheiten vorbeugen willst, kannst du Schwarzkümmel in Kapselform oder pur als Öl einnehmen.

Zur Anwendung auf der Haut verwendest du Schwarzkümmelöl ebenfalls pur oder fügst es einem Massageöl zu.

Ein simpler Weg, um von den Vorteilen des Schwarzkümmels zu profitieren, ist, dem Duschbad oder dem Shampoo Schwarzkümmelöl beizumischen.

Fazit

Was kann Schwarzkümmelöl wirklich für dich leisten?
Obwohl viele Studien vowiegend im Labor durchgeführt wurden, gibt es dennoch vielverprechende Hinweise auf ein breites Wirkspektrum von Schwarzkümmel bzw. Schwarzkümmelöl. Die Wirksamkeit von Nigella sativa konnte in weiten Teilen wissenschaftlich gut belegt werden. Ich denke, du solltest den Schwarzkümmel als Alternative im Auge behalten.

Bleib oder werde gesund und pass gut auf dich auf!

Haftungsausschluss

War dieser Beitrag für dich hilfreich?

Reply