no comments

Ganzjährig selbst anbauen und ernten

Wie du deinen Selbstversorger-Garten richtig planst

Gibt es etwas Gesünderes als Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten?

Selbstversorgung und damit größtmögliche Unabhängigkeit werden immer beliebter.
Oft hört man jedoch das Argument, wenig bis keine Ahnung vom Gärtnern zu haben und deshalb lieber die Finger davon zu lassen.

Ich bekenne mich ehrlich dazu, dass ich keinen „grünen Daumen“ und – wie im letzten Jahr unschwer zu erkennen war – völlig planlos angebaut habe. Zu viele Tomaten, zu wenig Gurken, die Salatsorten ungeeignet für wärmere Temperaturen usw. Die Liste könnte ich noch um einiges erweitern.

Deshalb weiß ich, dass gärtnerische Misserfolge nicht nur ziemlich frustrierend, sondern auch teuer werden können. Inzwischen habe ich festgestellt, dass ich damit nicht alleine bin und dass mein Fall auch nicht hoffnungslos ist 😉

Nein, es ist nicht das x-te Buch zum Thema Garten und Selbstversorgung. Es ist anders.
Weil jeder andere Grundvoraussetzungen wie Größe des Gartens, individuelle Kenntnisse oder persönliche Anbau-Vorlieben hat, bekommst du hier einen Gartenplaner* an die Hand, den du auf deine ganz persönlichen Bedürfnisse abstimmen kannst.

*Dieser Artikel enthält einen Affiliatelink (markiert mit einem Stern). Das heißt, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du über diesen Link kaufst. Der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.
Ich empfehle ausschließlich Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.




War dieser Beitrag für dich hilfreich?

Reply