no comments

Wirkt wie ein kleines Wunder: Karottensamenöl

Wenn du möchtest, dass deine Haut ganz ohne Chemie prall und gesund aussieht, solltest du hier unbedingt weiterlesen. Denn Karottensamenöl müssen die Engel geschickt haben.
Dass Karotten wertvoll für die Gesundheit sind, ist allgemein bekannt. Welche fantastische Wirkung das ätherische Öl aus den Samen wilder Karotten für die Haut hat, ist dagegen nicht ganz so geläufig.
Wirkt wie ein kleines Wunder: Karottensamenöl solltest du unbedingt probieren.

Was ist Karottensamenöl?

Sicher weißt du, dass die Pflanzen ihre enthaltenen ätherischen Öle nutzen, um sich vor Feinden zu schützen und ihre eigene Gesundheit zu sichern.
Auch Wissenschaftler widmen sich seit geraumer Zeit den Inhaltsstoffen ätherischer Öle und konnten bereits eine Vielzahl positiver Einflüsse auf unsere Gesundheit nachweisen.

Aus den Samen der kleinen weißen Blüten wird mittels Dampfdestillation das ätherische Karottensamenöl gewonnen – mit einzigartigen Vorzügen für die Haut.

So hilft Karottensamenöl deiner Haut

Wirkt antifungizid (pilzhemmend)

Durch das enthaltene Eugenol wirkt Karottensamenöl nicht nur in der Pflanze pilzhemmend, sondern entfaltet diese positive Eigenschaft – wie die Forschung zeigt – auch bei einigen Hautpilzen (1).

Antibakterielle Wirkung

Ekzeme und andere Hauterkrankungen haben meist zusätzlich das Hautbakterium Staphylococcus aureus. Forscher konnten nachweisen, dass Karottensamenöl gegen dieses weit verbreitete Bakterium effektiv hilft. Sie erklären die Wirksamkeit durch den Gehalt an Alpha-Pinen (1) (2).

Entzündungshemmender Effekt

Bisher nicht wissenschaftlich nachgewiesen, jedoch über Generationen überliefert ist der entzündungshemmende Effekt dieses Öls.
Schaut man sich die Inhaltsstoffe an, deuten insbesondere die enthaltenen Vitamine C und E auf diese besondere Wirkung hin.

Kann UVB-Licht absorbieren

Karottensamenöl wird zum Teil in Sonnenschutzmitteln verwendet. Die im ätherischen Öl natürlich vorkommende Verbindung Umbelliferon ist in der Lage, UVB-Strahlen zu absorbieren.
Allerdings konnte bisher nicht geklärt werden, ob Karottensamenöl allein als vollständiger Sonnenschutz wirksam ist (1).

Hilfe bei Hyperpigmentierung

Karottensamenöl kann nicht nur das UVB-Licht absorbieren, sondern hat auch eine aufhellende Wirkung. Deshalb kann es auch bei Hyperpigmentierung gute Dienste leisten (1).

Gegen vorzeitige Hautalterung

Ätherisches Karottensamenöl ist ein echtes Kraftpaket zur Pflege und Jungerhaltung der Haut.

Besonders das enthaltene Vitamin A (auch als Retinol bekannt) wirkt zellschützend und zellerneuernd.

Vitamin C hilft dabei, dass Pigmentstörungen verblassen und die Kollagenproduktion angeregt wird.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Haut bei regelmäßiger Anwendung von Karottensamenöl gesünder ist und straffer aussieht.

Zur Hautverjüngung

Vor allem das in Karottensamenöl enthaltene Vitamin A kann für ein gestrafftes und frisches Hautbild sorgen. Kleine Fältchen werden weniger sichtbar und die Haut sieht praller aus.

In einer Studie konnten Forscher zeigen, dass dieses ätherische Öl in einer hautverjüngenden Kosmetik wirksam sein kann (2).

Blüte Wilde Möhre Karotte

So kannst du Karottensamenöl nutzen

Karottensamenöl nutze ich persönlich am liebsten in Verbindung mit Mandelöl als Basisöl. Ich nutze Mandelöl deshalb, weil es viele ungesättigte Fettsäuren enthält und gut gegen Hautunreinheiten wirkt.

Zur Pflege gebe ich ein wenig Mandelöl zusammen mit zwei Tropfen des ätherischen Öls in eine Hand, verteile es in beide Hände und massiere mein Gesicht sanft damit.

Es gibt jedoch noch weitere Möglichkeiten, von den wunderbaren EIgenschaften des Karottensamenöls zu profitieren.

Maske für gesunde, strahlende Haut

1 Esslöffel Avocado
1 Esslöffel Aloe Vera Gel
2-3 Tropfen ätherisches Karottensamenöl mit etwas Mandelöl oder Kokosöl vermischt

Die Avocado solltest du gut mit einer Gabel zerdrücken und anschließend mit den restlichen Zutaten mischen. Verteile die Maske gut auf dem gereinigten Gesicht. Nach etwa 20 Minuten kannst du sie mit lauwarmem Wasser abwaschen und die Haut danach gut trocken tupfen.

Maske gegen unreine Haut

1-2 Esslöffel einer (möglichst grünen) Banane
1/4 Esslöffel Leinsamen mit 1 Esslöffel Wasser vermischt (kurz quellen lassen!)
2-3 Tropfen Karottensamenöl mit Kokosöl (Olivenöl oder Mandelöl) vermischt

Zerdrücke die Banane gut und mische die übrigen Zutaten darunter. Das Gesicht sollte gut gereinigt und von Make up – Rückständen befreit sein.
Nun kannst du die Maske gleichmäßig auf dem Gesicht verteilen. Nach 20 Minuten Einwirkzeit kannst du sie mit lauwarmem Wasser abwaschen und die Haut anschließend gut trocknen.

Gesichtspflege gegen Falten

Für eine perfekte Gesichtspflege gegen Falten brauchst du nur zwei Zutaten: Olivenöl oder Mandelöl und ätherisches Karottensamenöl. Vermische einfach eine kleine Menge des Basisöls mit dem ätherischen Öl, verteile es in beiden Händen und massiere dein Gesicht damit.

Einfache Hautpflege bei Akne

Gegen Akne eignet sich Mandelöl als Basisöl besonders gut, weil es die Haut gegen Infektionen schützt und zudem Feuchtigkeit verleiht.
Nur 2-3 Tropfen Karottensamenöl in etwas Mandelöl können deiner Haut helfen – weil dadurch Entzündungen keine Chance haben und die Hauterneuerung unterstützt wird.
Du kannst genauso verfahren wie bei der Gesichtspflege gegen Falten.

Hauterneuerndes Peeling

Eine ganz einfache und günstige Möglichkeit für ein Peeling: Vermische Kokosnussöl oder Mandelöl mit 2-3 Tropfen ätherischem Karottensamenöl und etwas gemahlenem Kaffeepulver. Diese Mischung kannst du sanft und in kreisenden Bewegungen in das angefeuchtete Gesicht einmassieren. Abgestorbene Zellen werden dadurch entfernt und die Poren gereinigt.

Anschließend solltest du das Peeling gut mit warmem Wasser abwaschen.
Du wirst sehen, dass deine Haut danach viel gesünder und rosiger aussieht.

Ätherisches Karottensamen Öl aus Tropfflasche

Nebenwirkungen

Weil viele ätherische Öle sind sehr intensiv sind, sollten sie nicht pur angewendet werden. Es ist wichtig, Hautirritationen oder Allergien zu vermeiden. Deshalb solltest du Karottensamenöl vor dem Auftragen mit einem Basisöl (Mandelöl, Kokosnussöl, Traubenkernöl) mischen.

Wenn du die Verträglichkeit auf deiner Haut testen willst, kannst du das mit ein wenig Öl auf einem Wattepad an einer kleinen Hautstelle (bspw. am Arm) machen.

Fazit

Wirkt wie ein kleines Wunder: Karottensamenöl ist nicht nur im Kampf gegen Pickel und Entzündungen effektiv. Wenn du etwas gegen vorzeitige Hautalterung und erste Falten tun willst, kann dir sein Anti-Aging-Effekt sehgr nützlich sein.
Für mich ist das ätherische Karottensamenöl eines der effektivsten Öle für die Haut.

Die Wilde Karotte ist auch in Europa heimisch. Allerdings musst du dieses ätherische Öl nicht unbedingt selbst herstellen, denn der Destillationsprozess ist ziemlich aufwändig. Du kannst es im Drogeriemarkt, im Bio Laden, in einer homöopathischen Apotheke oder im Internet kaufen.

Da es sich um eine rein natürliche, kostengünstige und sehr effektive Hautpflege handelt, lohnt es sich, die Hautpflege mit Karottensamenöl ausprobieren.

Bleib oder werde gesund und pass gut auf dich auf!

Haftungsausschluss

Quellen:

(1) Radiance by WebMD; What to Know About Carrot Seed Oil; Nachzulesen unter diesem Link
(2) Healthline; The Benefits of Carrot Seed Essential Oil; Nachzulesen unter diesem Link.


War dieser Beitrag für dich hilfreich?

Reply