- - - - - - -

Glückwunsch Budapest!

Alljährlich startet die in Brüssel ansässige Organisation EBD den  „European Best Destination“ – Wettbewerb, bei welchem Reiselustige aus 20 vorgeschlagenen Destinationen ihr Lieblings-Reiseziel auswählen können.

Der nunmehr 10. Wettbewerb fand in diesem Jahr zwischen dem 15. Januar und dem 5. Februar statt. Etwa eine halbe Million Reisefreunde nutzten die Gelegenheit, für ihr europäisches Lieblings-Reiseziel zu voten.

Der Gewinner für das Jahr 2019 steht nun fest. Zum ersten Mal holte sich die ungarische Hauptstadt Budapest mit mehr Stimmen aus dem Ausland als jeder Gewinner vorher den ersten Platz und konnte sich vor Braga (Portugal) und Monte Isola (Italien) behaupten. Budapest darf sich nun mit dem Titel „European Best Destination 2019“ schmücken.

Parlament Budapest
Parlament Budapest

Was macht Budapest zu diesem beliebten Reiseziel?

Es gibt sicher viele Gründe, weshalb Ungarns Hauptstadt zu einer der schönsten Städte Europas zählt. Für die Liebhaber von Kunst und Kultur ist Budapest mit seinen unzähligen historischen Bauwerken und kulturellen Events ein wahres Eldorado. Budapest trägt zudem seit Jahrzehnten den Namen „Badestadt“. Als einzige Hauptstadt mit den meisten Heil- und Thermalquellen, die sich größtenteils in der Innenstadt befinden, kann Budapest auf eine lange Kurtradition zurückblicken. Aus 123 natürlichen Quellen werden täglich etwa 70 Millionen Liter 21-78°C warmes Heilwasser gefördert, welches in den europaweit einzigartigen Thermalbädern besonders bei Erkrankungen des Kreislaufs und des Bewegungsapparates sowie bei Frauenleiden eingesetzt wird.

Thermalbad Budapest
Thermalbad Szeéchenyi

Die ungarische Hauptstadt bietet jedoch nicht nur tagsüber unzählige Möglichkeiten. Besonders romantisch ist ein Abendspaziergang an der Donau, dem Fluss, der Budapest in den eher hügeligen Stadtteil Buda und den flachen Stadtteil Pest teilt. Die Beleuchtung der historischen Brücken, dessen Licht sich in der Donau spiegelt oder auch die illuminierten historischen Gebäude – wie beispielsweise die beleuchtete Fischerbastei oder das legendäre Parlament – erzeugen ein ganz besonderes und einzigartiges Flair.

Kettenbrücke Budapest
Kettenbrücke

Müde und hungrig geworden, verwöhnen unzählige kleine moderne oder auch große und  traditionsreiche Cafés und Restaurants ihre Gäste mit traditionellen ungarischen Speisen und Getränken, aber auch mit internationaler Küche.

Die britische Popsängerin Ellie Goulding drehte ihr letztes Video zu ihrem Song „Close To Me“ auf der geschichtsträchtigen Fischerbastei sowie im berühmten Gellert-Heilbad in Budapest.

Budapest kann man nicht mit Worten beschreiben. Die pulsierende Metropole mit der großen historischen Vergangenheit muss man einfach erlebt haben.

Quellen:

Werbung

Mit lastminute.de die besten Frühbucher-Angebote sichern!

Kommentar verfassen

- -
%d Bloggern gefällt das: